Professionelle Zahnreinigung

Professionelle Zahnreinigung

Autor: Hamdi Kent
erschienen in den Herner Sonntagsnachrichten:

„Die professionelle Mundhygiene ist absolut zu empfehlen. Gesunde Patienten sollten sich dem ein- bzw. zweimal pro Jahr unterziehen, Patienten mit tiefen, schwer zu pflegenden Taschen eher drei- bis viermal jährlich. Die Kosten können bei mehreren Sitzungen u. U. schmerzen; bei tadelloser Arbeit ist das Geld aber gut angelegt. Denn Patienten, die diese Leistungen regelmäßig in Anspruch nehmen, haben gesündere Zähne als diejenigen, die sich nur auf die eigenen Reinigungskünste verlassen. Sie ersparen sich oft Kronen, Implantate und Zahnfleischoperationen.“
(Empfehlung der Stiftung Warentest, „Ratgeber Zähne“, 2003)

Seit dem 1. Januar 2004 ist die Zahnsteinentfernung bei Kassenpatienten pro Jahr und Patient nur noch einmal als Kassenleistung möglich. Dies liegt leider nicht daran, dass wir uns inzwischen alle so gut die Zähne putzen, so, dass eine häufigere Entfernung des Zahnsteins nicht mehr notwendig ist. Der Grund ist vielmehr die vom Gesetzgeber gewollte Stärkung der Selbstverantwortung der Patienten – das heißt im Klartext: „Liebe Versicherten! Zahlt doch selbst für eure Gesundheitsvorsorge!“

Inzwischen belegen zahlreiche wissenschaftliche Studien, dass eine unzureichende Mundhygiene, Zahnstein und die daraus resultierenden Zahnfleischentzündungen ursächlich mit Fehlgeburten, Frühgeburten, Herz- und Kreislauferkrankungen, sowie Diabetes zusammenhängen.

Um Patienten der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) trotz dieser abrechnungstechnischen Vorgabe den Zugang zu den Leistungen einer modernen und vorbeugenden Zahnheilkunde zu ermöglichen, wird allen Patienten die professionelle Zahnreinigung (PZR) als ideale Ergänzung zu den Leistungsinhalten der gesetzlichen Krankenkassen empfohlen.

In der Regel beginnt eine professionelle Zahnreinigung mit einer umfassenden Mundhygieneaufklärung. Anschließend werden die harten und weichen Beläge auf allen erreichbaren Zahnoberflächen, sowie in allen Zahnzwischenräumen gründlich entfernt. Hartnäckige Verfärbungen, wie Kaffe-, Tee- oder Teerflecken müssen unter Umständen mit einem speziellen Pulverstrahlgerät beseitigt werden. Anschließend erfolgt eine sorgfältige stufenweise Politur aller Zähne mit immer feiner werdenden Polierpasten. An glatten Zahnflächen haftet neuer Zahnbelag somit nicht so schnell an. Zum Abschluss der Zahnreinigung werden alle Zähne mit einem Fluoridlack behandelt, um eine höhere Widerstandsfähigkeit gegen Karies zu erreichen.

Gewissenhaft durchgeführt, stellt die professionelle Zahnreinigung Sie rundum zufrieden. Für 50 bis 100 Euro schenken Sie sich das Wohlgefühl glatter, sauberer Zähne, ein strahlendes Lächeln und die Gewissheit, einen wichtigen Beitrag zu ihrer Mund- und Allgemeingesundheit geleistet zu haben